Beschilderung der Strecke

Der offizielle Rundkurs ist NUR entgegen dem Uhrzeigersinn mit Schildern gekennzeichnet. Innerorts erfolgt die Orientierung meist anhand dieser Wegweiserschilder im Design des Trullo-Radwanderungs-Logos (siehe oben). Auf den Feldwegen wird zur Vermeidung eines Schilderwaldes so oft wie möglich auf die Routenführung anhand einer blauen Bodenlinie  zurückgegriffen. Die Stationen selbst sind durch in der Luft schwebende Riesenballons bereits aus weiter Ferne zu entdecken.

 

Der Einstieg in die Runde kann an jeder Station erfolgen. Es besteht weder der Zwang an Trullo 1 zu beginnen noch sich an die Nummerierungen zu halten. Der dargestellte Streckenverlauf stellt lediglich einen Idealvorschlag zum bequemen Erreichen aller Stationen dar.

Weitere Orientierungshilfe auf der Strecke


++ Änderungen des Programms und des Streckenverlaufs können noch bis kurz vor der Veranstaltung erfolgen ++